fbpx

RADIOLOGIA BONVICINI

MTRAs (Medizinischtechnische Radiologieassistenten)

Wer ist der MTRA?

Der MTRA ist ein Berufsbild der technischen Assistenten in der Medizin, mit dem akademischen Titel “Dottore in radiologia medica per immagini e radioterapia”, der selbsständig oder in Zusammenarbeit mit dem Radiologen und mit den anderen Fachärzten den ärztlichen Anweisungen im Bereich Röngendiagnostik folgt. Er ist auch für den Strahlenschutz und die Dosimetrie zuständig und nimmt an die fachspezifische Forschung, an die Weiterbildung und an die Betriebsorganitation teil. Der in der Berufskammer pflichtmäßig eingetragene MTRA übt seine Tätigkeit mit Rücksicht auf den deontologischen Kodex in öffentlichen und privaten Einrichtungen aus.
Die traditionelle Diagnostik, die zahnärztliche Radiologie, die Knochendichtemessung, das 3D CT, die Magnetresonanz, die Computertomographie werden direkt vom MTRA durchgeführt.
Die Ultraschall-Untersuchung wird hingegen fast ausschließlich vom Radiologen (Facharzt in Radiologie) durchgeführt, weil die Befunderstellung  teilweise während der Durchführung der Untersuchung schon erfolgt.